Xioneer News

Informieren Sie sich über unsere kommenden Veranstaltungen und Messen, vergangene Veranstaltungen und Pressemitteilungen.

Wir sehen einander im November – auf der FormNext 2021


Die Türen einer der größten Messen für additive Fertigung öffnen sich wieder - und wir sind dabei!

Die letzten beiden Jahre waren hart für die Messeindustrie. Viele Aussteller sind zu virtuellen Messen übergegangen. Aber eine virtuelle Messe wird niemals die Tiefe und Qualität der persönlichen Interaktion zwischen Menschen ersetzen. Auch nicht das Gefühl, neben einem echten Produkt zu stehen.

Im November dieses Jahres öffnet eine der weltweit größten Messen für additive Fertigung wieder ihre Pforten.

Verpassen Sie also nicht die Gelegenheit, an unserem Stand vorbeizuschauen, um einen frisch gebrühten Espresso zu trinken☕, uns persönlich zu treffen 😀 und unsere neuen Produkte kennenzulernen 🎁.

Besuchen Sie uns auf der kommenden FormNext in Frankfurt vom 16. bis 19. November 2021 🌍 .

Sie finden uns in Halle 12.1 auf dem Stand B129 (suchen Sie nach dem hohen grünen Stand mit dem großen “Xioneer“-Logo).

Wenn Sie ein kostenloses Ticket 🎟 benötigen  – schreiben Sie uns einfach eine E-Mail.

Bildnachweis: Mesago Messe Frankfurt GmbH / Mathias Kutt

Xioneer stellt seine neue Website und 3 neue Produkte für den 3D-Druck vor


Heute machen wir einen wichtigen Schritt in Richtung unserer Vision - einer Kombination von Materialien und Hardware im 3D-Druck

2019 hat der deutsche Spezialchemiehersteller BellandTechnology AG Xioneer Systems übernommen. Dieser historische Moment markierte den Beginn einer großen Vision: 3D-Druckmaterialien und Hardware zusammenzubringen.

Heute machen wir einen wichtigen Schritt in Richtung dieser Vision, indem wir unsere neue Website starten und drei neue Produkte vorstellen!

1. VXL Lösliche Trägermaterialien
Unsere FFF-Stützfilamente funktionieren selbst mit den schwierigsten Modellmaterialien wie PC und PEEK.

2. VXL-GO Starter-Paket
Dieses Set enthält alles, was Sie brauchen, um mit der Verwendung von VXL-Stützmaterialien zu beginnen (und noch mehr!).

3. Vortex EZ-Lösestation
Mit diesem komfortablen, erschwinglichen und einfach zu bedienenden Gerät können Sie Ihre FFF-Stützen schnell entfernen.

In unserem Help Center oder im Xioneer Magazin finden Sie nicht nur wertvolle Informationen über unsere Produkte, sondern auch über den 3D-Druck im Allgemeinen.

Bürgermeister von 3 europäischen Städten hören sich die Geschichte von Xioneer an


Die Bürgermeister von Wien, Berlin und Bern besuchten das Wiener Happylab am 09. Juli 2021

Als Geschäftsführer der Xioneer Systems GmbH hatte ich die Ehre, der VIP-Delegation, zu der auch Dr. Michael Ludwig (Bürgermeister von Wien), Michael Müller (Bürgermeister von Berlin) und Alec von Graffenried (Stadtpräsident von Bern) gehörten, die Geschichte von Xioneer zu erzählen.

Die Wahrheit ist: Wie einige andere Startups auch, hat Xioneer seine Wurzeln im Happylab. Das Wiener FabLab hat uns 2016 geholfen, als Hardware-Startup durchzustarten.

Happylab startete 2006 als lokales FabLab für Maker und Enthusiasten, die Prototypen herstellen wollten. Man konnte dort eine Vielzahl von Maschinen, Werkzeugen und Geräten finden, mit denen man Teile schneiden, fräsen und löten konnte. Im Grunde war Happylab eine Werkstatt, in der man seine Ideen in die Tat umsetzen konnte.  Mit der Zeit kamen immer mehr Menschen hinzu, und die Gemeinschaft wuchs auf über 2000 Mitglieder an. Im Jahr 2014 eröffnete Happylab seinen zweiten Standort in Salzburg, und nur zwei Jahre später, im Jahr 2016, öffnete Happylab seine Türen in der deutschen Hauptstadt.

Neben anderen Startups und Makern hat auch Xioneer Systems seine Anfänge im Happylab. Hier haben wir die Teile für unsere ersten Prototypen hergestellt – oft in den späten Nachtstunden in der Werkstatt des Happylab im zweiten Wiener Bezirk. Indem wir die Teile selbst herstellten, konnten wir unsere Entwürfe schnell überarbeiten. Wenn ein Teil nicht passte oder das Design nicht funktionierte, fertigten wir einfach innerhalb einer Stunde ein anderes Teil an. Tag für Tag wuchs unser Prototyp. Der Rest ist Geschichte.

Vielen Dank an Happylab für die Gelegenheit, unsere Geschichte zu erzählen.

Bilder: © Stadt Wien/PID, Fotograf Jobst

Xioneer Systems von BellandTechnology (VXL) übernommen


Die Akquisition von Xioneer Systems wurde Ende Dezember im Rahmen einer 100%-Anteilübernahme durchgeführt.

Wien/Österreich und Bayreuth/Deutschland, 29. Januar 2020

Die BellandTechnology AG (Bayreuth/Deutschland), auch bekannt unter dem Markennamen VXL hat Xioneer Systems GmbH, einen Hersteller von industriellen 3D-Druckern aus Wien in Österreich, übernommen. Mit dieser Übernahme plant der Hersteller für Verbrauchsmaterialien BellandTechnology seine globale Präsenz auf dem Markt des 3D-Drucks und der additiven Fertigung zu steigern. Die Akquisition von Xioneer Systems wurde Ende Dezember im Rahmen einer 100%-Anteilübernahme durchgeführt.

Xioneer Systems wurde 2013 gegründet und hat innovative und professionelle 3D-Drucker mit der FFF-Technologie (Fused Filament Fabrication) entwickelt, hergestellt und verkauft. Nach der Einführung des automatisierten 3D-Druckers Xioneer Desktop wurde das Unternehmen im Jahr 2016 für seine wegbereitenden Innovationen im 3D-Druck mit dem FormNext Start-up Challenge Award ausgezeichnet. 2018 betrat das Unternehmen mit dem fortgeschrittenen 3D-Drucker Xioneer Industrial den industriellen Markt und konnte seitdem auch Kunden im Ingenieurwesen, in der Automotiv-Branche und in der Luftfahrt bedienen (www.xioneer.com).

Durch den Zusammenschluss unserer Unternehmen, verbinden wir die 3D-Druck-Expertise von Xioneer mit der Material-Expertise von BellandTechnology. Das verschafft uns eine einmalige Wettbewerbsposition: Wir können Herausforderungen des 3D-Drucks aus neuen Richtungen angehen und neue Lösungen entwickeln. Dabei behalten wir immer ein Ziel im Kopf: die FFF-Technologie in der additiven Fertigung voranzubringen, sowohl für Verbraucher als auch für die Industrie. Deshalb haben wir uns entschieden, uns zukünftig auf die gesamte FFF-Industrie zu konzentrieren und unsere Produkte entsprechend anzupassen. Wir vergrößern unser Portfolio und planen, innovative Zusatzsysteme, Komponenten und Zubehör für alle FFF-3D-Drucker auf dem Markt anzubieten“, erklärt Dr. Andrei Neboian, der Gründer und CEO von Xioneer.

BellandTechnology AG ist ein Unternehmen aus der Spezialchemiebranche, das Hochleistungspolymere entwickelt, herstellt und vermarktet. Von BellandTechnology hergestellte Polymere haben eine einzigartige Eigenschaft: Sie können kontrolliert in Wasser oder wässrigen Alkalilösungen aufgelöst werden. Das ist eine unverzichtbare Eigenschaft für neue und innovative Herstellungsprozesse in vielen Branchen, wie der Medizintechnik, der Elektroindustrie und im Maschinenbau. Dementsprechend werden aus den Polymeren viele verschiedene Produkte gefertigt, darunter Feststoffe, Klebstoffe, Schäume, Filme, Fasern und Halbfabrikate. Die Materialien von BellandTechnology haben auch ihren Weg in den 3D-Druck gefunden.

Im 3D-Druck ist BellandTechnology der weltweit führende Hersteller von thermoplastischen, löslichen Stützmaterialien. Diese Materialien werden benutzt, um geometrisch komplexe Formen und aufwendige Teile zu Drucken. Verglichen mit anderen löslichen Stützmaterialien auf dem Markt, verfügen die Materialien von BellandTechnology über eine deutlich höhere thermische Stabilität. Das macht ihre Polymere zur perfekten Wahl für alle FFF-3D-Drucker.

Die BellandTechnology AG unterstützt ihre Kunden als Erstausrüster wie auch als Hersteller von privaten oder White Label Produkten. Das Unternehmen hat sich unter der Marke VXL (www.vxlglobal.com) einen Namen gemacht.

Thomas Demmer, der CEO der BellandTechnology AG, kommentierte die Übernahme von Xioneer: „Wir blicken begeistert in eine Zukunft gemeinsam mit Xioneer. In den kommenden Jahren werden wir den Markt für FFF-3D-Drucker mit Software-Lösungen, Hardware-Komponenten und innovativen Konzepten für 3D-Druck-Verbrauchsmaterialien bereichern  alles wie aus einem Guss. Diese Produkte werden rentabel, professionell und nutzerfreundlich. Als Unternehmen für 3D-Druckmaterialien sind wir bereit, mit allen Herstellern von 3D-Druckern zusammenzuarbeiten. Wir sind überzeugt: Mit dieser Bereitschaft zur Offenheit in Kombination mit unserem Willen, Herstellern und Endverbrauchern großartige Produkte zu liefern, können wir den FFF-Markt voranbringen.“

 

Xioneer Systems und BellandTechnology – gemeinsam auf der FormNext 2019


Zwei Unternehmen stellen gemeinsam auf der diesjährigen FormNext in Frankfurt aus

Das Jahr 2019 geht mit einem spannenden Ergebnis zu Ende.

Für die diesjährige FormNext in Frankfurt haben wir uns mit dem Spezialwerkstoffhersteller BellandTechnology AG zusammengetan – und unsere Stände zu einem gemeinsamen Messestand vereint.

Die Xioneer Systems GmbH zeigte ihre 3D-Drucker – darunter den neuen Xioneer Industrial HT. Unser neues Druckermodell unterstützt Hochtemperaturmaterialien, darunter PEEK, dank einer erhöhten Baukammertemperatur von bis zu 85 °C.

Die BellandTechnology AG zeigte ihr modernes lösliches Stützmaterial VXL. Die Stützen aus VXL sahen nach unseren bisherigen Erfahrungen am besten aus: temperaturstabil, feuchtigkeitsbeständig und sie haften auf fast jedem Modellmaterial.

Xioneer sorgte für frisch gebrühten Wiener Kaffee, während BellandTechnology dafür sorgte, dass wir alle Fragen zur Chemie der 3D-Druckmaterialien beantworten konnten. Es scheint, dass unsere beiden Teams wirklich gut zusammenarbeiten können. Wer weiß, wohin das noch führen wird . . .

Rapid.Tech 2019


25.-27.06.2019 Erfurt, Deutschland

Die Messe Rapid.Tech + FabCon 3.D findet wieder vom 25. bis zum 27. Juni in Erfurt statt. Die Rapid.Tech ist eine der wichtigsten Veranstaltungen rund um den professionellen 3D Druck.

Sowohl im Fachkongress als auch im Rahmen der Fachausstellung dreht sich alles um Innovationen und Anwendungen des Additive Manufacturing. Hier stellen internationale Szene-Größen, Maker und Visionäre ihre neuesten Entwicklungen vor.

Dr. Andrei Neboian, Geschäftsführer von Xioneer Systems, wird bei der Messe im Rahmen des Vortragsforums „3D Printing Conference“ über neue Möglichkeiten im professionellen 3D-Druck, durch die Kombination unterschiedlicher Kunststoffe in unterschiedlichen Auflösungen (2K-2R) in einem einzigen Teil, sprechen.

Kontaktieren Sie uns und erhalten Sie Ihr kostenloses Ticket.

Innovative Logistics Solution Day


14.05.2019 Wolfsburg, Deutschland

Beim „Innovative Logistics Solution Day“ von Volkswagen, der am 14. Mai in Wolfsburg stattfindet, treffen sich internationale Experten aus den Bereichen Logistik- und Produktion in der Automobilindustrie.

Im Mittelpunkt stehen innovativste Lösungen für Logistikprozesse in Unternehmen.

Xioneer Systems präsentiert den Industrial rund 300 Entscheidern des Volkswagen Konzerns und mehr als 200 Konferenzteilnehmern aus Führungspositionen.

Mit dem professionellen 3D Drucker von Xioneer können einsatzfähige Funktionsteile dort produziert werden, wo man sie benötigt. So können Liefergeschwindigkeiten stark erhöht und Lagerhaltungskosten reduziert werden.

Nachbericht Hannover Messe


Voller Erfolg für Xioneer Systems auf der Hannover Messe 2019

Der Xioneer Industrial lockte wieder einmal zahlreiche Besucher an unseren Messestand, wo sie uns ihre brennendsten Fragen rund um das Thema „professioneller 3D Druck“ und unser 3D-Druck System stellten. Interessenten eines breiten Branchenspektrums informierten sich am Xioneer Stand zu individuellsten Anwendungsgebieten des FDM-Druckes. Auch wir konnten mit Freude sehen, wie das Wachstum der Technologie weiter voranschreitet.

Neben der live Vorführung des Xioneer Industrial löste vor allem die Vielfalt der Druckmaterialien Begeisterung bei den Besuchern aus. Im Mittelpunkt des Interesses standen unser TPU, mit dem sich sehr flexible Funktionsteile herstellen lassen sowie unser carbonfaserverstärktes Polyamid, bestimmt für den Einsatz unter hoher mechanischer Belastung.

Hannover Messe 2019


01.-05.04.2019 Hannover, Deutschland

Auf der Hannover Messe wird Xioneer Systems den Xioneer Industrial 3D-Drucker live präsentieren. Besuchen Sie uns in Halle 3, Stand H20 und überzeugen Sie sich von der Qualität des Xioneer Industrial und der damit gedruckten Teile.

Schicken Sie uns rechtzeitig Ihre Modelldatei und wir werden einen individuellen Musterdruck für Sie erstellen.
Schicken Sie uns eine E-Mail, um ein persönliches Treffen zu vereinbaren und zu besprechen, wie Xioneer 3D-Drucklösungen Ihnen helfen können, bessere Ergebnisse zu erzielen.

Wir freuen uns darauf, Sie dort zu sehen!

Scroll to Top