X1

Die einfache Lösung für anspruchsvolle Anwendungen

Der Xioneer X1s Industrial ermöglicht das einfache 3D-Drucken von Funktionsteilen aus technischen Kunststoffen. Dank intuitiver Bedienung und sinnvoller Konfigurationsmöglichkeiten werden auch komplexe Projekte leicht umgesetzt. Hochwertige Komponenten sowie Support direkt vom Hersteller garantieren ein langlebiges Produkt mit konstant hoher Druckqualität.

Angebot einholen >>

X1

Industrielle Anwendung

  • Prototypen aus Funktionsmaterialien
  • Funktionelle Teile “just-in-time“ ausdrucken
  • Hybrid-Teile aus mehreren Materialien
  • Ersatzteile auf Knopfdruck nachproduzieren
  • Lässt sich mit tauschbaren Düseneinheiten rasch auf Ihre Bedürfnisse abstimmen
X1

Funktionelle Materialien

  • Hochbelastbare Teile aus Verbundwerkstoffen wie PA-CF
  • Polyamid (Nylon) mit integrierter Materialtrocknung
  • Schlagzähe, UV- und chemikalienbeständige Materialien wie PC oder ASA
  • Flexible und weiche Kunststoffe wie TPU
  • Stützmaterial als break-away oder wasserlöslich
  • ab 25kg in beliebigen Farben verfügbar
  • In-house Zertifizierung Ihres Materials

Technologien

X1

Höchste Produktqualität

„Made in Austria“ aus hochwertigen industriellen Komponenten

Sehen Sie sich die Komponenten an und überzeugen Sie sich selbst: In Xioneer 3D-Druckern werden nur hochwertige Bauteile verwendet. So stellen wir sicher, dass die Drucker Ihre Erwartungen an Präzision, gleichbleibende Druckqualität und Haltbarkeit erfüllen. Xioneer geht dabei keine Kompromisse ein und baut seine Drucker in Österreich aus ausgewählten Maschinenbaukomponenten und mit der eigens entwickelten Steuerung.

X1

Plug-and-Play Materialien

Mit integrierten Trockeneinheiten für hygroskopische Kunststoffe

Der Xioneer X1s führt das Filament automatisch ins System ein und liest alle Materialdaten von der Materialkassette ab. Die Materialstandanzeige benachrichtigt Sie, ob ausreichend Material für Ihr Druckjob vorhanden ist. Der X1s verfügt vor allem über eine integrierte Trocknungseinheit für feuchtigkeitssensible Materialien wie Polyamid oder wasserlösliches Stützmaterial. Ein kontinuierlicher temperaturgeregelter Luftstrom trocknet das Material während des Drucks, damit Sie stets hochwertige Druckergebnisse erhalten.

X1
X1

Schnell tauschbare Düseneinheiten

Patentierte Düseneinheiten mit integriertem Speicher

Die intelligenten Düseneinheiten können schnell gewechselt werden, um Ihren Xioneer X1s rasch an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Es stehen vier unterschiedliche Düseneinheiten zur Verfügung: Standard, Fine, Hard und Bold. Durch einen integrierten Speicher werden Sie benachrichtigt, ob Sie die geeignete Düseneinheit für das Material und den Druckjob verwenden. Dank eines integrierten Verbrauchszählers behalten Sie stets den Überblick über den Verschleiß. Sie können auch innerhalb eines Druckjobs zwei unterschiedliche Düsen kombinieren.

Nozzle Standard
STANDARD
Bewährter Allrounder
Speziell beschichtet für einen konsistenten Materialfluss und hohe Zuverlässigkeit
Nozzle Fine
FINE
Feinste Details
Hohe Druckpräzision durch spezielle Form und eine kleine Düsenöffnung
Nozzle Bold
BOLD
Höchster Durchsatz
Schneller Materialfluss durch breite Düsenöffnung und hohe Heizleistung
Nozzle Hard
HARD
Härteste Bauteile
Unsere verschleißresistente Keramikdüse für abrasive Fasermaterialien
X1

Zuverlässiger Dualdruck

Dank patentierter Twin-Head-Technologie

Unsere 3D-Drucker sind mit zwei unabhängigen Druckköpfen ausgestattet. Während einer der Druckköpfe den Druckauftrag ausführt, befindet sich der andere in der Parkstellung. Weil kein Material vom geparkten Druckkopf auf das Produkt gelangt, bleibt der Druck makellos. Die Höhenanpassung beider Düsen geschieht vollständig automatisiert und erhöht so die Zuverlässigkeit erheblich.

X1
X1

Druckraumkalibrierung und -heizung

Mit patentiertem topografischem Messverfahren

Unser topografisches Kalibriersystem misst die Oberfläche der gesamten Druck-Plattform und kompensiert automatisch Oberflächenwölbungen und Neigungen – damit ist es eines der genauesten und zuverlässigsten Systeme auf dem Markt. Das Bauvolumen beträgt 29.5 x 29.5 x 30.5 cm und ermöglicht so Druck von Objekten in der Größe eines Fahrradhelms. Dank der aktiven Bauraumheizung und -kühlung lassen sich viele technische Kunststoffe verarbeiten.


Kontakt Ingeniuer

Fragen Sie uns

Persönlicher Kontakt und gute Beratung sind uns wichtig. Unsere Experten beantworten gerne Ihre Fragen rund um das Thema 3D-Druck und zeigen Ihnen, wie 3D-Druck in Ihrer Branche eingesetzt wird und wie Sie davon profitieren können.